AGB

1. Vertragsabschluß


Mit Erteilung eines Auftrages werden meine Geschäftsbedingungen anerkannt.

Meine Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
Bestellungen sind erst dann rechtswirksam, wenn sie durch meine Auftragsbestätigung oder Rechnungsstellung angenommen wurden.
Bei Auftragserteilung wird eine vollständige Vorauszahlung des vereinbarten Kaufpreises fällig.
Vor dem Eingang der Zahlung bin ich nicht verpflichtet, mit der Ausführung des Auftrags zu beginnen.

Fertige Modelle und sonstige Waren versenden ich erst, nachdem der Kaufbetrag auf meinem Konto gutgeschrieben wurde.

Die Fertigung der in Auftrag gegebenen Kleidungsstücke erfolgt nach den beim Auftragstermin genommenen, bzw. durch den Kunden schriftlich übermittelten Körpermaßen. Alle vom Kunden schriftlich übersandten Maße werden von mir überprüft. Treten bei der Überprüfung der Maße Ungereimtheiten auf, weise ich den Kunden darauf hin und bitte um Korrektur. Für Fehler, die durch falsch übermittelte Maße entstehen, übernehme ich keinerlei Haftung. Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass erforderliche Änderungen auf Grund fälschlich mitgeteilter Maße sowie eingetretener figürlicher Veränderungen von ihm zu vertreten sind und zu seinen Lasten gehen.

2. Gewährleisung

Sonderanfertigungen, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden, sind generell vom Umtausch- und Rückgaberecht ausgeschlossen. Ich behalte mir das Recht auf Nacherfüllung oder Ersatzlieferung vor. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung haben Sie nach Ihrer Wahl einen Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder Minderung des Kaufpreises. Den Zeitpunkt des Gewährleistungsbeginns weisen Sie bitte durch den Kaufbeleg nach (Rechung/Auftragsbestätigung). Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Bei Veränderungen und Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte, die ohne mein schriftliches Einverständnis erfolgten, erlischt der Gewährleistungsanspruch.


3. Lieferzeit

Die Lieferzeit beträgt je nach Auftragslage und Umfang der Bestellung zwischen 2-12 Wochen und beginnt mit Zahlungseingang auf meinem Konto.

Der Verkäufer bemüht sich, die vereinbarten Fristen und Lieferzeiten einzuhalten.
Lieferverzögerungen aufgrund von höherer Gewalt berechtigen den Verkäufer, die Lieferung bis zu 4 Wochen zu verschieben. Sollte nach vier Wochen keine Nachlieferung möglich sein, kann der Vertrag einseitig vom Käufer oder Verkäufer gelöst werden und eine eventuelle Anzahlung wird zurückgezahlt.
Ich behalten mir vor, bei unvorhergesehen Ereignissen (Rohstoffknappheit, Katastrophen, etc.) vom Vertrag zurückzutreten.
Meine Lieferfrist gilt als erfüllt, wenn ich dem Käufer die Beendigung der ausgeführten Arbeiten oder die Versandbereitschaft der Ware mitgeteilt haben. Es besteht bei verspäteter Lieferung oder Rücktritt von der Bestellung kein Schadensersatzanspruch.


4. Versand / Transportkosten

Der Gefahrübergang der Ware auf den Käufer erfolgt nach Übergabe der Sendung an den Spediteur oder bei Übergabe der Lieferung an den Käufer
Ab einem Warenwert von 50,-- Euro verschicke ich nur als Paket. Die Kosten sind abhängig vom Gewicht, richten sich nach den Preisen der Deutschen Post und werden von mir je Auftrag seperat mitgeteilt. Sämtliche Portokosten sind vom Kunden zu tragen. Nach Möglichkeit versende ich mehrteilige Bestellungen in einer Sendung, behalten mir aber das Recht auf Teillieferungen vor. Die daraus enstehenden Mehrkosten übernehme ich.


5. Zahlung

Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Vorkasse. Meine Bankverbindung erhalten Sie zusammen mit der Auftragsbestätigung.

Bei Überweisungen aus dem Ausland trägt der Kunde alle anfallenden Gebühren.
Bei Stornierung eines Auftrags von Seiten des Käufers, die Einzelanfertigungen betrifft,  behalte ich mir vor, eine Bearbeitungsgebühr von 10 % des Auftragswertes , sowie die angefallenen Materialkosten und aufgewendete Arbeitszeit in Rechnung zu stellen.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware mein Eigentum.

7. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
(1) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag

a) im Falle eines Kaufvertrags:„, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.“
b) im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden:„, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.“
(c) im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken:„, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.“

Ihren Widerruf richten Sie bitte an:

Andrea Marx, Unterwertach 5, 83620 Feldkichren Westerham, info-hannyrdi@gmx.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_______________________________________________

_______________________________________________

Bestellt am ___________________ (*)/erhalten am _______________________(*)

Name des/der Verbraucher(s) ______________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_________________________________

_________________________________

_________________________________

_________ _____________________________________________________

Datum Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

­­­­­­­­(*) Unzutreffendes streichen

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor
Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 

(2) Ausschluss des Widerrufsrechts bei gesondert angefertigten Waren
Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312d BGB nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Diese Waren können wegen der Berücksichtigung der Wünsche des Verbrauchers anderweitig nicht oder nur mit einem unzumutbaren Preisnachlass abgesetzt werden.


-Ende der Widerrufsbelehrung-


8. Auftragsbestätigung

Bestellungen sind für mich erst verbindlich, wenn ich dem Käufer eine schriftliche Auftragsbestätigung geschickt habe und der vollständige Auftragswert auf meinem Konto gutgeschrieben ist.

9. Datenschutz

Kundendaten werden, soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (§ 26 BDSG) zulässig, EDV-mäßig gespeichert und verarbeitet. Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten zum Zweck der Bestellabwicklung und Produktinformation ausdrücklich zu. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

10. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder der AGB unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle Aufträge und Zahlungen ist Feldkirchen-Westerham.
Gerichtsstand ist für alle Fälle Rosenheim. Es gilt ausschließlich deutsches Recht, auch wenn der Käufer seinen Wohnsitz nicht in Deutschland hat.

 

Zusatz

Ich bin Kleinunternehmer. Daher besteht für mich laut §19 Abs.1 UStG keine Umsatzsteuerpflicht.
Auf Grund dessen weise ich in der Rechnung keine Mehrwertsteuer aus und gebe bei den angebotenen Artikeln ebenfalls keine Mehrwertsteuer an.

Andrea Marx

zurück zur Startseite